Infos zum Führerschein

Fahrschul-Info der Fahrschule Leitner GmbH


Wie fange ich an?

Du besorgst alle erforderlichen Unterlagen (1. Hilfe, 1 biometrisches Passbild, Sehtest usw.)
und bringst sie so schnell wie möglich zur Fahrerlaubnisbehörde.
(Beachte: Bearbeitungsdauer beim LRA beträgt etwa 2-4 Wochen).
Also musst du bitte ca. 3 Wochen nach der Abgabe deiner Unterlagen bei der Behörde noch einmal persönlich nachfragen, um Deinen Führerschein freischalten zu lassen.
Erst dann kannst du die Prüfungen machen.

Nun startest Du mit Deinem Theorie Unterricht

Dazu buchst Du Dir einen passenden Kurs, entweder online oder direkt in unserem Büro.
Die Anmeldung ist verbindlich und ermöglicht Dir, den gesamten erforderlichen Unterricht in nur 7 Werktagen zu absolvieren.
Solltest Du einen der Termine NICHT einhalten können, bring uns ein ärztliches Attest und dann nimmst Du einfach beim nächsten Kurs an dem Dir noch fehlenden Thema teil. Solltest Du ohne Krankmeldung fernbleiben, kommen zusätzliche Kosten auf Dich zu.
Und Du sollst wissen, dass Du nicht nur bei der praktischen Ausbildung versichert bist.
Auch in den Fahrschulräumen und sogar auf dem Weg zu uns bzw. nach Hause haben wir Dich versichert.

Mehr Infos zu unserem Intensivkurs mit dem einzigartigem FUN LEARN Konzept findest du hier:
> Mehr Informationen

Praktische Ausbildung

Jetzt informierst Du das Büro, dass du mit den Fahrstunden starten möchtest.
Bitte mach auch gleich die Termine für die Simulatorstunden aus, wenn Du einen Führerschein Klasse B machst. Diese müssen vor dem Start im Auto gefahren werden.

Vor Beginn der praktischen Ausbildung solltest du deinen Führerscheinantrag bereits abgegeben haben.

In den nächsten Tagen meldet sich dann dein/e Fahrlehrer/in bei dir.
Bitte notiere auch du dir Name und Telefonnummer deines/r Fahrlehrers/in.
Ihr vereinbart so eure Fahrstunden-Termine.
Termine und Treffpunkte bitte genau vermerken und nicht vergessen!
Nach Beginn deiner praktischen Ausbildung solltest du schon an die Theorieprüfung denken!

Wie geht’s weiter?

Musst du mal einen Termin absagen, gilt folgende Regel:
wenigstens 24 Std. vorher Bescheid geben, damit der Fahrlehrer die Möglichkeit hat, diese Lücke
mit einer/m anderen Schüler/in zu füllen.
Falls deine Absage uns zu kurzfristig erreicht, wird dir die Std. leider als Fehlstunde berechnet.
Sollte der/die Fahrlehrer/in mal nicht pünktlich da sein, warte bitte am vereinbarten Treffpunkt, er/sie könnte
im Verkehr stecken geblieben sein und vielleicht wird er/sie ein anderes Mal auch auf dich warten
müssen.

Nach jeder Fahrstunde unterschreibst du auf einem mousepad, dass du diese Stunde bekommen hast.
Vertrau deinem/r Fahrlehrer/in und besprich mit ihm/r immer sofort Probleme und Sorgen, die
deine Ausbildung in irgendeiner Weise beeinträchtigen könnten.
Gibt es Probleme mit dem/r Fahrlehrer/in, wende dich an eins unserer Büros.

Bezahlung der Ausbildung?

Klar muss das alles nun auch noch bezahlt werden.
Als erstes bezahlst du den Grundbetrag für Dein individuelles Ausbildungsprogramm.
Wenn du deine praktische Ausbildung beginnen möchtest, leistest du einfach eine Vorauszahlung für den Fahrstundentarif deiner Wahl.
Unsere verschieden gestaffelten Preise hierfür bekommst du im Büro.

Sollte dein Guthaben aufgebraucht sein, wird der Fahrlehrer erst weiteren Fahrstunden mit dir vereinbaren, wenn eine neue Vorauszahlung erfolgt ist.

Wenn du einmalig Ausbildungskosten von 2000,- vorauszahlst, erhälst du 2 % Skonto auf die gesamte Fahrschulausbildung.

Hast du am Ende nach bestandener Prüfung noch ein Guthaben, wird dir dies unverzüglich zurück erstattet.
Vor jeder Prüfung, Theorie und Praxis, ist die bis dahin noch offene Rechnungssumme plus anfallender
TÜV-Gebühr sofort fällig, ansonsten ist keine Teilnahme möglich!

Also dran denken:
1 oder 2 Tage vor der Prüfung die Rechnung in einem unserer Büros
begleichen.
BEI JEDER PRÜFUNG IST EIN GÜLTIGER AUSWEIS VORZULEGEN!!!!!

Endlich!

Du hältst deinen Führerschein in der Hand:
Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!

Wir wünschen dir viel Spaß und vollen Erfolg!

Alle Infos im PDF-Format

Während unserer Motorradsaison

von März bis Oktober

finden die zweiradspezifischen Theorieunterrichte

immer Montags

von 18 – 21 Uhr für alle Motorradklassen

abwechselnd in Puchheim und Germering statt.

Bitte genaue Termine im Büro erfragen.